Allgemein, Dog It Yourself, Gesundheit

In der Wuffnachtsb├Ąckerei..­čÄÁ

Jeder kenn ihn. Jeder liebt ihn. Den Duft von frisch gebackenen Pl├Ątzchen. ­čśŹ

Und heute wollen wir euch in unsere Weihnachtsb├Ąckerei mitnehmen.

Gestern gab es im Dogblogger Adventskalender von Steffi von The Pell-Mell Pack ein tolles DIY f├╝r eine Pfotensalbe. Total praktisch f├╝r die kalten Tage.

Heute ├Âffnen wir das 10. T├╝rchen und ihr bekommt ein super einfaches Rezept f├╝r Hundepl├Ątzchen von uns, das ihr frei nach den Gel├╝sten eures Hundes sogar ganz leicht ab├Ąndern k├Ânnt. ­čśŐ

Ihr braucht f├╝r unsere Bananen-K├Ąse-Herzen:

* 200g Mehl Ô×í´ŞĆ (ich benutze aufgrund von Lokis Futtermittelunvertr├Ąglichkeit Maismehl, ihr k├Ânnt aber genauso gut normales Weizemehl, Kartoffelmehl oder Dinkelmehl etc. verwenden)
* 100g Leckerei Ô×í´ŞĆ (in unserem Fall war dies die Banane, die als Geschmackstr├Ąger diente)
* 2 EL ├ľl
* 2 Eier
* 1 Pkg geriebenen K├Ąse

Und so funktionierts:

Alle Zutaten bis auf den K├Ąse in eine Sch├╝ssel geben und zu einem ausrollbaren Teig vermischen. Je nach verwendetem Geschmackstr├Ąger 2-3 EL Wasser hinzuf├╝gen. Bei Leckereien, die recht feucht sind, muss eventuell auch etwas Mehl mehr hinzugef├╝gt werden. Die Banane habe ich in der Mikrowelle etwas angew├Ąrmt, weil sie sich so besser mit der Gabel zermatschen lie├č.

Danach den Teig ausrollen. Der Ofen kann schon mal auf 150 Grad vorgeheizt werden.

Kleiner Tip: ich rolle den Teig zwischen Frischhaltefolie aus. So geht es leichter.

Loki stand mir nat├╝rlich tatkr├Ąftig zur Seite und war ein wunderbarer K├╝chenhelfer. ­čśë

Nun Pl├Ątzchen ausstechen. Der Teig reicht, je nachdem wie d├╝nn ihr ausrollt und wie gro├č eure Ausstecher sind, f├╝r etwa 2-3 Bleche.

Lasst die Pl├Ątzchen f├╝r ca. 25 min backen. Nehmt dann das Blech aus dem Ofen und streut den geriebenen K├Ąse gro├čz├╝gig ├╝ber die Pl├Ątzchen.

Ich habe nicht an K├Ąse gespart, denn in unserer Familie gilt: K├Ąse kann man nie genug haben ­čśë

Schiebt das Blech erneut in den Ofen und lasst die Pl├Ątzchen f├╝r ungef├Ąhr 5 weitere Minuten backen, bis der K├Ąse ordentlich geschmolzen ist und etwas Farbe bekommen hat.

Zum Schluss m├╝sst ihr noch die ├╝berstehenden K├Ąsereste abkr├╝meln. Das geht, wenn sie goldbraun sind, am leichtesten.

Die abgeknickten K├Ąsereste k├Ânnt ihr auch zwischendurch naschen. So hat auch der Zweibeiner was davon. ­čśä

Und Tadaa: fertig sind die Hundepl├Ątzchen.

Wie bereits erw├Ąhnt, k├Ânnt ihr das Rezept je nach den Vorlieben eurer Hunde abwandeln. Aber es sei euch gesagt: die Bananen-K├Ąse-Herzen haben auch den Zweibeinern sehr gut geschmeckt. ­čśé Und zusammen nascht es sich doch gleich viel besser. ­čśë

Wir w├╝nschen euch nun viel Spa├č beim Nachbacken und eine besinnliche Weihnachtszeit!

Bina & Loki ­čĺÖ

Ps: schaut auch morgen unbedingt wieder beim Dogblogger Adventskalender vorbei! Da gibt es dann einen Beitrag von Verena von The Pawsome Tyroleans mit Geschenkideen f├╝r Hunde und ihre Halter. ­čśŐ

Ein Gedanke zu „In der Wuffnachtsb├Ąckerei..­čÄÁ“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.